Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

NVK: Planwerke

Landschaftsplan 2010

Der LP ist ein Handlungskonzept für Umgang mit Natur und Landschaft.

Der LP ist ein Handlungskonzept für Umgang mit Natur und Landschaft.

 

Einsicht in den LP

Landschafts­plan und Erläu­te­rungs­be­richt können während der Dienst­stun­den von 8:30 bis 15:30 Uhr bei der Planungs­stelle des Nachbar­schafts­ver­ban­des Karlsruhe, Lammstraße 7, 76133 Karlsruhe, Zimmer D 249 eingesehen werden. Wer nicht die Möglich­keit hat persönlich vorbei­zu­kom­men, kann sich hier auf der Seite den zeich­ne­ri­schen Teil als inter­ak­tive Karte anschauen oder den Erläu­te­rungs­be­richt als PDF herun­ter­la­den.

 

Aufgaben des Landschafts­pla­nes (LP)

Der Landschafts­plan ist ein eigen­stän­di­ger Fachplan des Natur­schut­zes und der Landes­pflege. Zugleich ist er der landschafts­öko­lo­gi­sche und landschafts­ge­stal­te­ri­sche Beitrag zum Flächen­nut­zungs­plan. Er stellt Erfor­der­nisse und Maßnahmen des Natur­schut­zes und der Landschafts­pflege in Text und Karte dar. In seinem Entwick­lungs­teil enthält er die örtlichen Maßnahmen zur Verwirk­li­chung der im Landschafts­rah­men­plan formu­lier­ten Zielset­zun­gen im Rahmen der vorbe­rei­ten­den Bauleit­pla­nung. Der "Land­schafts­plan 2010" des NVK wurde im Jahr 2004 fertig­ge­stellt.

Den gesetz­li­chen Rahmen für die Berück­sich­ti­gung landschafts­pla­ne­ri­scher Gesichts­punkte auf den einzelnen Planungs­ebe­nen liefern das Bauge­setz­buch des Bundes (BauGB) vom 23.09.2004 sowie die Natur­schutz­ge­setze des Bundes (BNatSchG) vom 29.07.2009 und der Länder (in Baden-Württem­berg NatSchG vom 01.01.2006).

Inhalte und Ablauf der Erstellung des Landschafts­pla­nes in Baden-Württem­berg

  • Ermittlung der plane­ri­schen Rahmen­be­din­gun­gen
  • Bestands­auf­nahme der Naturgüter / Landschafts­fak­to­ren sowie der Nutzungs­an­sprü­che / Nutzungen
  • Ermittlung der natür­li­chen Eignung der Landschaft für bestimmte Funktionen, der Beein­träch­ti­gun­gen sowie der Konflikt
  • Landes­pfle­ge­ri­sches Zielkon­zept zur Flächen­nut­zung
  • Entwick­lung des landes­pfle­ge­ri­schen Fachpro­gramms
  • Landes­pfle­ge­ri­sche Aussagen für andere Fachpla­nun­gen und zur Siedlung
  • Aufnahme der Landschafts­pla­nung in den Flächen­nut­zungs­plan.
 

Virtuelle Planauskunft

Planauskunft


Zum LP 2010 Hier können Sie einzelne Gebiete suchen und in verschie­­de­­nen Darstel­­lun­­gen ansehen.

Download

Download


Erläuterungsbericht